Kleine Pause auf dem Pass

Es ist einfach nur atemberaubend hier. Die Hochebene vom Monte Sibillini ist echt wie in Tibet. Aber was wir nicht bedacht haben, fahrt niemals an einem Sonntag hier hoch, gefühlt sind hier gerade alle Italiener mit allen Autos Italiens vertreten und müssen durch ein kleines Nadelöhr…

ATT2014 Heinz 204

ATT2014 Heinz 205

ATT2014 Heinz 208

ATT2014 Heinz 210

Ein Gedanke zu „Kleine Pause auf dem Pass“

  1. Jetzt tut mal nicht so, als wenn Euch das Spaß machen würde. Sinnloses kilometerschrubben, ständig Wind und Wetter ausgesetzt, miese Verpflegung und so weiter. 😉

    Na, ich hatte doch recht. Der Apennin ist eine Reise wert, ganz besonders mit dem Motorrad.

Kommentare sind geschlossen.