Ein Gedanke zu „Kleine Pause auf dem Pass“

  1. Jetzt tut mal nicht so, als wenn Euch das Spaß machen würde. Sinnloses kilometerschrubben, ständig Wind und Wetter ausgesetzt, miese Verpflegung und so weiter. 😉

    Na, ich hatte doch recht. Der Apennin ist eine Reise wert, ganz besonders mit dem Motorrad.

Kommentare sind geschlossen.