ÖST Malta Hochalmstrasse Tag 6 & Tourentage

Die Malta-Hochalm-Straße, inmitten des Nationalparks Hohe Tauern,  ist eine der spektakulärsten Alpenstraßen! In 911m Seehöhe beginnt die 14,4 km lange Reise. Vorbei an den Malteiner Wasserspielen im „Tal der stürzenden Wasser“, durch sechs in den Fels gehauene Natursteintunnel „erklimmen“ Sie eine Höhe von rund 1.900m. Das Ziel ist die Krone der Kölnbrein-Staumauer, mit 200m die höchste Talsperre Österreichs.
Ein Abstecher ins Erlebniszentrum mit Ausstellungen zur Tauernschatzkammer sollte auf keinen Fall fehlen. Der erste Blick hinterlässt einen bleibenden Eindruck und macht die Malta-Hochalm-Straße zu einem unvergesslichen Ausflugsziel.
Die neue Ausstellung VERBUND-Energiewelt Malta vermittelt Ihnen Wissenswertes rund um die umweltfreundliche Energiegewinnung und ist auch das Zuhause des 4D-Erlebniskinos. Der erste Blick hinterlässt einen bleibenden Eindruck und macht die Malta-Hochalm-Straße zu einem unvergesslichen Ausflugsziel.
TIPP: Airwalk an der Kölnbreinsperre
Wie ein Wasserfall durchbricht der „Airwalk“ die Krone der Kölnbreinsperre. Treppen führen schwindelfreie Besucherinnen und Besucher auf die Aussichtsplattform aus Glas und Metall. Den BesucherInnen eröffnet sich ein einmaliger, atemberaubender Blick ins „Tal der stürzenden Wasser“, wie das Malta-Tal genannt wird.

Quelle Text & Bild: Nationalpark Hohe Tauern; Video: youtube

Schreibe einen Kommentar