Tag 4 beginnt

Bin wie immer früh unterwegs, war um kurz nach 6 schon eine Runde im Ort spazieren. Die anderen fahren im Bett noch die letzten Pässe und Kurven, aber die erscheinen bestimmt auch gleich. Geschlafen haben wir auf dem Pass Valberg, also auch gesunde Höhenluft.
Gestern haben wir gut gegessen, und natürlich bei einem leckeren Wein den Tag noch mal an uns vorbei rauschen lassen. Es war schon wirklich beeindruckend, diese Landschaften hier sind einzigartig. Teils wie auf dem Mond, dann wieder trotz Höhe grün, klasse. Und auch die Pässe sind alle anders, teils überlaufen wie in Düsseldorf die Kirmes (das war nur die Passhöhe beim Galibier) teils einsam und fast Menschen und fahrzeugleer.
Heute steht wieder ein absolutes Highlight auf dem Programm wir fahren am Grand Canyon du Verdon vorbei zum Vercor. Wir starten wieder in 2 Gruppen je 5 Bikes, um 07:30 gibt es Frühstück und um 9:00 geht es los.
Und ja, Dietmar, das Grinsen geht nur noch operativ weg. Aber das weißt du ja, du bist ja die ganze Zeit bei uns…

SAT 2013 Frank 239

Ein Gedanke zu „Tag 4 beginnt“

  1. Ja guten Morgen allen Kurvendrehern!!

    In diesem Hotel kann man nur gut geschlafen haben.
    Jetzt geht es ab in den Süden, dann wirds wieder wärmer und trockener.
    Das heutige Programm würde ich gerne mit bestreiten.
    Allen eine schöne Ausfahrt, und haltet euch vom Abgrund fern .
    Ein Küsschen für mein Hasi

    LG
    Marika

Kommentare sind geschlossen.