Tourinfo Futa Pass Tag 8

Der Futapass (italienisch Passo della Futa) überquert den Apennin in der Provinz Florenz, in der Gemeinde Firenzuola in der Höhe von 903 Metern. Er trennt das Tal von Mugello vom Tal des Santerno, eines wichtigen Zuflusses des Reno. Die über ihn führende Strada Statale 65 verbindet die Städte Florenz und Bologna. Zur Zeit des Römischen Reiches führte die Via Flaminia über den Pass.
Der Futapass gehört bereits seit der ersten Austragung im Jahr 1927 zur Strecke des legendären Autorennens Mille Miglia. Auch bei den Motorrad-Langstreckenrennen von Mailand nach Tarent wurde der Pass zwischen 1937 und 1956 befahren.
Auf der Passhöhe befindet sich mit 30.683 Gefallenen der größte deutsche Soldatenfriedhof in Italien.
Quelle: Wikipedia