Traurige Nachricht von unserem Freund Uli

Scheiße. Ich bin sehr traurig, manchmal fehlen echt die Worte. Dennoch müssen wir uns von einem Freund und Stammtisch-Kollegen verabschieden.

Mach et jut Uli

Uli (Glatze 56) hat heute Morgen um 09:32 seine letzte große Tour angetreten. Nach schwerer Krankheit und hartem Kampf hat die Krankheit ihn besiegt. Schwester Artur (Atze 60) hat ihm das letzte Geleit gegeben und war bis zum Schluss bei ihm, vielen Dank dafür Bro.

Du wirst uns fehlen Bro, wir werden Dich immer in unseren Herzen tragen und Dich nie vergessen. Grüß uns die Biker im Himmel, und such Dir eine VN, damit Du weiter reiten kannst in der Ewigkeit.

R.i.P.

Mein Lied für Uli

An den Stammtisch und alle Interessierten:

Ich habe mit Artur gesprochen und ihm mitgeteilt dass wir (ich) Uli auf seinem letzten Weg begleiten möchten. Wer dabei sein will bitte kurz Info. Sobald Artur den Termin kennt sagt er mir Bescheid. Ich würde mich unendlich freuen, wenn viele von uns dabei sind, mit Uli den letzten Weg zu gehen. Natürlich mit den Bikes.

4 Gedanken zu „Traurige Nachricht von unserem Freund Uli“

  1. Das ist traurig! Leider durfte ich ihn nicht mehr kennen lernen.
    R.I.P. Bro. Deine Tour wird dich nun auf andere Straßen führen.

    Der Familie und den Freunden mein tief empfundenes Beileid und viel Kraft für die vor ihnen liegende Zeit.

    Ein letztes Mal die linke zum Gruß
    Heinz aka Sunray

    Antworten
  2. Auch ich bin sehr traurig. Ich kannte Uli mittlerweile recht gut und wir sind schon einige Male zusammen gefahren. Uli war ein Mensch, den man einfach mögen mußte. Seine nette und bisweilen zurückhaltende Art hat mir besonders gut gefallen.
    Ich habe mich immer sehr darauf gefreut mit ihm zusammen sein zu dürfen.
    Die Nachricht von seinem Tod hat uns sehr getroffen.
    Meine Gadanken sind ständig bei ihm vor allem bei seiner Familie. Mein herzlichstes Beileid.
    Gebt mir Bescheid, wann die Beisetzung sein wird.

    Antworten
  3. Mein herzliches Beileid zum Versterben Eures Kumpels/Freundes. Schön dass Ihr ihn auf seinem letzten Weg begleitet.

    Antworten
  4. Wie heißt es so schön: Niemals geht man so ganz. Wichtige Menschen bleiben immer in Erinnerung. Ich habe Uli ja leider nur kurz kennenlernen dürfen – auf unserem Jahrestreffen 2015. Leider zeigt uns allen das wieder, dass wir uns mit zu vielen unwichtigen Dingen aufhalten, statt Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Ich wünsche Ulis Familie viel Kraft und Energie und hoffe, dass trotz aller Trauer irgendwann wieder die Sonne scheint.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar