Tourinfo Cisa Pass Tag 9

Der Cisa-Pass (ital. Passo della Cisa) mit einer Höhe von 1040 m verbindet über den Gebirgszug des Apennin die Emilia Romagna mit der nördlichen Toskana. In der Nähe befindet sich die Quelle des Magra-Flusses. Die Ausgangspunkte des Cisa sind Fornovo di Taro im Norden und Pontremoli im Süden, hier beträgt die Differenz 70 Kilometer. Bei der kürzesten Auffahrt aus dem Tal über Berceto bis zur Passhöhe beträgt die Passstrecke 32 Kilometer. Der Cisapass ist gleichzeitig ein Teil der Via Francigena, einem Pilgerweg, der von London bis Rom führt.